Tag 10 – Santo Domingo, Dominikanische Republik

By

Comments are off Feb 9, 2016 AIDA Luna - Karibik 2016

Tag 10 – Santo Domingo, Dominikanische Republik
11 Kopie

Ich bleibe an Bord. Es ist total angenehm, wenn das Schiff auch mal leer ist. Ich habe einen wunderbaren Blick an Land, kann mich überall hinsetzen, alle Liegen frei. Ein wenig irritierend in meinem Summerfeeling ist bloss die visuelle und akustische Nähe zu einer Kaserne. Da marschieren Rekruten im Gleichschritt und brüllen rum und das bei der Hitze. Die spinnen, die Soldaten. Apropos, auf einer der letzten Reisen haben ein paar Teens ne ganze Sitzeckengarnitur auf Hoher See über Bord geworfen. Was haben die denn gegessen? Da überlege ich mir doch, was deren Eltern für Probleme haben…

Nadine ist alleine in Santo Domingo unterwegs. Wenn sie später zurückkommen wird, wird sie erzählen, dass es ein schönes Städtchen ist, mit vielen Häusern im Kolonialstil und freundlichen Menschen. Parallel dazu erzählt mir ein Gast auf dem Schiff, dass er im ICE von München nach Frankfurt sein Handy, sein Tablet, sein Portemonnaie und sein Flugticket nur mal kurz auf dem Tisch hat liegen lassen, um aufs Klo zu gehen. Als er wieder kommt, alles weg. So kann es gehen.

Es passiert nicht an diesem Tag. Wir finden, dass Fotos mit Tablets machen total bescheuert aussieht, noch bescheuerter sieht es allerdings aus, wenn sich deine Glatze pellt. Abends schauen wir einen Film auf der Kabine und gehen schlafen.